News vom 08.05.2020

Umsetzung von weiteren Empfehlungen des GKV-Spitzenverbandes im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

Pflegehilfsmittel zum Verbrauch

In unseren News vom 30.03.2020 und vom 20.04.2020 informierten wir Sie bereits über die Handlungsempfehlungen des GKV-Spitzenverbandes zur Sicherung der Hilfsmittelversorgung während der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und deren Umsetzung.

Mit dem Rundschreiben RS 2020/358 vom 05.05.2020 informierte der GKV-Spitzenverband nun über die erneute Weiterentwicklung dieser Empfehlungen.

Gemäß der Covid-19-Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung dürfen Aufwendungen, für die zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmittel, ab dem 01.04.2020, abweichend von § 40 Abs. 2 Satz 1 SGB XI, monatlich den Betrag von 60,00 Euro nicht übersteigen.

Der Betrag von 60,00 Euro stellt zugleich die Vergütung dar, die ein Leistungserbringer für die Versorgung eines Pflegebedürftigen mit zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln monatlich höchstens beanspruchen kann, ohne dass es insoweit zu einer Änderung der Verträge nach § 78 Abs. 1 SGB XI bedarf.

Die Leistungserbringer können also vorübergehend gegenüber den Pflegekassen auch Preise oberhalb der aktuellen Vertragspreise abrechnen. Sofern die tatsächlichen Preise die Vertragspreise überschreiten, können Leistungserbringer, abweichend zu Mengenangaben im Vertrag, auch kleinere Mengen zu den Vertragspreisen abgeben.

Diese Regelung gilt zunächst bis zum 30.09.2020, vorbehaltlich des Fortbestehens der Feststellung einer epidemischen Lage durch den Deutschen Bundestag.

Auch diese angepasste Regelung wird das Abrechnungszentrum Emmendingen ab sofort in der Abrechnungsprüfung berücksichtigen – zusätzlich zu den bereits mitgeteilten Umsetzungen der News vom 30.03.2020 und 20.04.2020.

 

Für Fragen stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung. Unsere Ansprechpartner:

Supportteam Hilfsmittel
Tel.: 07641 9201-100
E-Mail: hilfsmittel@arz-emmendingen.de   

Herr Wilfried Laule, Process Owner Abrechnungsmanagement Sonstige Leistungserbringer, Hilfsmittel HKP PV
Tel.: 07641 9201-220
E-Mail: WLaule@arz-emmendingen.de