Abbildung: Krankenhaus
Systematische Fehlersuche sichert Ihnen konsequente Einsparungen und Kostensenkung

Krankenhausabrechnung

Der größte Ausgabenblock der Krankenkassen sind die Kosten für die Krankenhausbehandlung.

 

Im Bereich Krankenhausabrechnung hat sich im Abrechnungszentrum Emmendingen im Jahr 2012 viel bewegt. Heute ist ein Expertenteam mit Krankenpflege-, OP- und Kodierfachkräften für die stationäre Rechnungsprüfung verantwortlich. Die Weiterbildung zu DRG-Leistungsmanagern (IHK) befähigt zusätzlich, komplexe Geschäftsprozesse der Krankenhausabrechnung zu analysieren und medizinische Themen der Regelwerksoptimierung zu realisieren.

 

Durch ein Höchstmaß an Datentransparenz, die enge Zusammenarbeit mit dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) sowie die Verzahnung mit den Krankenhausbudgetverhandlern identifizieren wir systematisch fehlerhafte Abrechnungen und erreichen konsequent Einsparungen für unsere Kunden.

Leistungsportfolio

Stationäre Krankenhausabrechnungen

Die stationäre Rechnungsprüfung der Krankenhausabrechnungen erfolgt anhand fest definierter Prozesse.

 

Basis für die Rechnungsstellung stationärer Krankenhausleistung:

  • Bundespflegesatzverordnung (BPflV)
  • Verordnung zum pauschalierenden Entgeltsystem für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (PEPPV)
  • Krankenhausentgeltgesetz (KHEntgG)

 

Unabhängig von der Rechnungsgrundlage prüfen wir für Sie die zugehörige Abrechnung in einem zweistufigen Verfahren:

  • Erste Stufe: Formale Rechnungsprüfung
  • Zweite Stufe: Medizinische Plausibilitätsprüfung und Prüfung der Besonderheiten einzelner Abrechnungsarten

 

Die Prüfung und Bearbeitung erfolgt mit der Prüfsoftware 3M™ KAPS®. Die definierten Prüfregeln werden in die Prüfsoftware eingestellt und fortlaufend aktualisiert.

Rechnungen über Ambulantes Operieren im Krankenhaus und Ambulante spezialfachärztliche Versorgung im Krankenhaus

Im Bereich der Ambulanten Behandlungen und Operationen im Krankenhaus nach §§ 115b und 116b SGB V bieten wir Ihnen eine Vollprüfung an.

 

Die Prüfungen beziehen sich auf formale wie auch auf medizinische Sachverhalte.

 

Bei der Vollprüfung übernimmt das Abrechnungszentrum Emmendingen bei zu klärenden Sachverhalten die Kommunikation mit den Krankenhäusern.

Rechnungen über ambulante Krankenhausbehandlungen
(HSA, PIA, SPZ, KIA)

Im Bereich der Ambulanten Krankenhausbehandlungen nach den §§ 117 - 120 Abs. 1a SGB V bieten wir Ihnen eine Prüfung nach formalen Kriterien sowie eine Prüfung auf die Einzelverträge mit den Leistungserbringern an.

 

Die Prüfung und Bearbeitung erfolgt mit einer dynamischen Prüfsoftware, die im Abrechnungszentrum Emmendingen entwickelt wurde.

Vor-Ort-Beratung durch den MDK Baden-Württemberg (Kooperation)

Die Zusammenarbeit im Rahmen einer Kooperation mit dem MDK Baden-Württemberg ist durch eine enge Verzahnung geprägt. Ziele dieser engen Zusammenarbeit sind u. a. kürzere Begutachtungszeiten und qualifizierte Vor-Ort-Beratung – mit der Vorgabe, eine qualitativ hochwertige Fallauswahl zu erreichen.

Leistungsübersicht

  • Datenannahme
  • Versichertenprüfung und Statusprüfung
  • Kostenübernahmeanträge
  • Aufnahmeanzeige und Entlassungsanzeige
  • Aufgreifkriterien für ein kassenindividuelles Fallmanagement
  • Rückforderung/Verrechnung/Vergleichsverhandlung
  • Controlling

Kontakt

Krankenhausabrechnung

Tel. 07641 9201-700

Fax 07641 9201-4700

Krankenhausabrechnung@arz-emmendingen.de